Du bist vielbeschäftigt und deine Zeit ist immer zu knapp, du hast keine Zeit oder du rennst der Zeit hinterher? Zur dringenden Erinnerung: Zeit kann nicht zuEnde aufgebraucht werden und geht nie aus. Das weißt du? Klar weißt du das und du weißt auch, dass Zeit relativ ist. Dennoch schaffst du es nicht, dir Zeit für das zu nehmen, was wirklich wichtig ist und wonach du dich unglaublich sehnst? Was war das noch? Ach ja richtig! Zeit für DICH!

Die Sache mit der Zeit beschäftigt mich schon lange und ist ein wichtiger und wesentlicher Aspekt meiner Arbeit mit Yoga. Bestimmt weißt du auch, dass es nicht die Wahrheit ist, dass du keine Zeit für dich selbst hast. Sei ehrlich! Du nimmst sie dir nur nicht! Ich kenne so viele Leute, die sagen, dass sie keine Zeit haben. Aber sie fahren selbstverständlich neben all ihrer Arbeit, ihr Auto waschen, kärchern die Terrasse oder melden sich für eine Schulveranstaltung der Kinder für’s Kuchen backen – na klar, dafür muß schon Zeit sein!

Warum? Wieso ist all das wichtiger, als du selbst?

Wir haben so gut gelernt, uns um Andere zu kümmern und für unsere Lieben und Freunde da zu sein. Aber wir haben eher nicht gelernt, uns wirklich gut um uns selbst zu kümmern. Dazu gehört neben gesunder Nahrung, ausgleichender Bewegung und ausreichend Schlaf nämlich ganz dringend auch Zeit, in der du nach Innen schaust und dich selbst fragen kannst, wie es dir eigentlich gerade so geht und was du jetzt brauchst, damit es dir gut geht.

Zeit für dich selbst zu nehmen, hat nichts mit Egoismus zu tun! Viel eher tust du damit sogar viel positives für das Zusammenleben mit deinen Lieben und deinen Umgang mit den Menschen in deinem Leben! Sie erleben dich dadurch vermutlich freundlicher, entspannter und fröhlicher.

Interessant ist: wenn du es schaffst, dir regelmäßig ungeteilte Zeit dafür zu nehmen, mit dir selbst Zeit zu verbringen und dich ohne weitere Ablenkung ausschließlich dir selbst zu widmen, erhältst du eine neue Zeitqualität. Es muss aber Zeit sein, in der du dich tatsächlich zentrierst und mit dir selbst in Kontakt gehst. Zeit, in der es nichts zu Können und zu Leisten gibt, Zeit, in der du mal einfach sein kannst.

Denn in dir selbst und in deiner Ruhe liegt die Kraft und die Entspannung, nach der du dich sehnst. Davon profitierst du privat und beruflich – dein gesamtes Leben wird dadurch leichter und bewusster!

Wenn du es nicht schaffst, dir einfach so deine Zeit zu nehmen, hast du folgende Möglichkeit: Kauf dir Zeit!

Kauf dir zum Beispiel einen Yogakurs oder online-Yoga-Einheiten, die du noch dazu ganz nach deinem Lebensrhytmus passend einplanen kannst. Dein Geld kannst du kaum besser für dich selbst ausgeben.

Dafür erhältst du echte Wohlfühl-Zeit, mit Fokus darauf, ohne Ablenkung dir selbst ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Hier hast du Gelegenheit dich selbst zu spüren und zu zentrieren. Das brauchst du, um aus dir selbst heraus wieder in deine Kraft zu kommen und um Gelassenheit und Ruhe zu tanken. Es gelingt, weil du nicht nur deinem Körper Beachtung schenkst. Über die Verbindung mit deinen Emotionen und Gedanken erschaffst du dir echte und nachhaltige Entspannung und Leichtigkeit.

Was sich dadurch verändern soll? Deine Wahrnehmung und dein Bewusstsein über DEINE Zeit wird sich verändern und du wirst mehr Zeit haben, die du leichter und enspannter verbringen wirst. Wenn du regelmäßig und fix deine Yoga-Einheiten abhältst, mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der du deine beruflichen oder anders gebuchten Termine wahrnimmst, schaffst du mehr Raum.

Schon das Ausrollen deiner Yoga-Matte kann dein Ritual werden, das dich gut fühlen lässt, alleine aufgrund der Tatsache, dass du es geschafft hast. Es ist vergleichbar mit dem Gefühl, wenn du dir selbst etwas gutes kochst, obwohl sonst niemand mit ißt. Oder wenn du alleine spazieren gehst. Du tust es nicht für Jemanden oder weil jemand anders es auch will, du tust es ausschließlich für dich selbst!

Wenn du die Sekunden der Stille ausdehnst, bist du in der Lage klar zu denken und zu handeln.
Stille und Zeit für dich ist der Schlüssel zu deinem Erfolg, privat und auch beruflich!

Teile deine Meinung und deine Erfahrungen zu diesem Thema gerne mit mir in den Kommentaren, ich freue mich darauf, von dir zu lesen!

Wenn du mit mir arbeiten willst gibt es mehrere Möglichkeiten:

Falls du in Klosterneuburg bei Wien oder Nähe Tulln lebst, komme gern in einen meiner Kurse oder nutze mein online-Angebot (Pakete und Einzel-Termine) für Wohlfühl-Zeit mit dir selbst.

Besuche mich auf meiner Seite: www.fantasticyogalifeproject.at – hier findest du auf meinem Blog auch immer Videos zu den Artikeln, die für diese Plattform leider zu groß sind.

Ich freue mich auf DICH!

Herzens-Grüße,
Andrea